Menü Schließen

Rezepte

Frühstück

Dinkelschrot-Brei

ZUTATEN

  • 50 – 60 g Weizen oder Dinkel (pro Person)
  • 15 – 20 g Datteln pro Person

ZUBEREITUNG

  • Am Vorabend: Getreide mittelfein schroten (Getreidemühle steht im Keller!), in großer Pfanne rösten, bis es duftet (Vorsicht Anbrenngefahr!); gerösteten Schrot in der blauen Plastikschüssel abkühlen lassen und aufbewahren. Datteln vierteln, mit Wasser bedecken zum Einweichen.
  • Am Morgen doppelte Menge Salzwasser (und zwar nicht „gewichtsmäsig“, sondern mengen- oder volumenmässig!) zum Kochen bringen, Getreide einrieseln lassen – kochen bis das Wasser verkocht ist.
  • Dann dazugeben: Datteln samt Einweichwasser
  • Etwas Butter (max. 3 g pro Person, auch weniger ist gut)

HauptgAng

Wildkräuter-quiche

ZUTATEN

  • PALEOBROT-Backmischung
  • Ca. 6 Bund Wildkräuter wie Bärlauch, junge Löwenzahn- und wilde Primelblätter, Spitzwegerich und weitere Kräuter, die Sie kennen
  • 50 – 100 g Sprinz gerieben
  • 2 Bio Eier
  • 1 dl Vollrahm
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ dl Wasser
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • Die Form ausbuttern oder Backpapier verwenden.
  • PALEOBROT-Backmischung aus unserem Shop anrühren (mit Klick auf das Wort kommen Sie direkt zum Produkt), auswallen und auf ein rundes Wähenblech legen.
  • Kräuter fein hacken, Knoblauch pressen oder ebenfalls fein hacken und alle Zutaten zusammen verrühren und in die mit dem Teig belegte Wähenform giessen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei ca. 190°C während ca. 30 Minuten backen.

TIPP: Wenn Sie dünnen Teigboden lieben, machen Sie aus der anderen Hälfte der angerührten Masse einen Brotlaib.

Ein Rezept von Nathalie Uhl, Ernährungsberaterin nach den Fünf Elementen


Dessert

Gewürzter Schokoladenkuchen mit Orange

ZUTATEN

  • 150g Butter
  • 300g Vollrohrzucker
  • 4 Eier
  • 100g Schokolade schwarz, geschmolzen
  • 1 Orange Bio, abgeriebene Schale
  • 1 TL Kardamom Pulver, ev. eine Prise Nelkenpulver, Chilli, Zimt…
  • 1 Prise Salz
  • 1 Orange Saft
  • Schoggo-Backwürfel nach Belieben
  • 400g Dinkelmehl hell
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver

ZUBEREITUNG

  • Der Teig soll schwer reissend vom Löffel fallen, sonst noch Flüssigkeit nachgeben – Wasser und evtl. Grandmanier.
  • Ich verwende immer zwei Formen, die kleine Springform mit 18cm und die mittlere mit 24 cm Durchmesser. Boden mit Backpapier belegen. In Backofenmitte bei 180-190° ca. 30-40 Minuten backen.
  • Mit Orangensaft tränken, einen Tag eingepackt stehen lassen vor dem Verzehr. (Der Kuchen schmeckt auch ungetränkt und frisch aus dem Ofen)

Schwerer Rotwein, ein Kaffee oder Tee schmecken fein zu diesem Kuchen.

Ein Rezept von Nathalie Uhl, Ernährungsberaterin nach den Fünf Elementen


Tee

Wohlfühltee

ZUTATEN

  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Anis
  • 1 TL Süssholz geröstet (kurz in der Bratpfanne rösten)
  • 1 TL Pfefferminzblätter
  • 1 TL Kamilleblüte

Alles 10 min ziehen lassen – geniessen!

Ein Rezept von Nathalie Uhl, Ernährungsberaterin nach den Fünf Elementen


Weitere Rezepte und Kochtipps

Sind Sie auf den Geschmack der Fünf Elemente gekommen und möchten mehr erfahren?

Bestellen Sie bei uns das Kochbuch von Mike Morell und Christian Begyn

“Die 5-Elemente-Küche für Geniesser”


CHF 18.00